Angeln auf Fehmarn

Angelreviere Insel-Fehmarn

Angeln Fehmarn Angeln

1.Staberhuk/Katharinenhof

Ein guter Angelplatz für das Brandungsangeln, zumal von hier aus das schnelle Anpassen an eine sich verändernde Windlage gut möglich ist. Die Ostseite ist bis zur Ortschaft Katharinenhof gut beangelbar. Die Huk Spitze sollte gemieden werden, weil das Gebiet stark verkrautet ist.

2.Wulfener Steilküste

Sehr guter Platz zum Brandungsangeln für den Fang von Aalen und Plattfischen. Auch gute Aussicht einmal eine Meerforelle zu erbeuten.

3.Strukkamp/Albertsdorf

Bei westlichen Winden ein guter Angelplatz, hauptsächlich für den Fang von Aalen.

4.Orhter Reede

Dies ist ein bevorzugter Platz zum Fangen von Aalen, auch wenn Sie an anderen Küstenabschnitten noch nicht laufen. Dieses Gebiet ist sehr flach, erwärmt sich im Frühjahr am schnellsten und fast gegen alle Winde geschützt.

"Angeln Fehmarn"
5.Leuchtturm Fl├╝gge

Es dürfte der beste Schollenangelplatz auf Fehmarn sein. Aber auch Aale werden hier erbeutet. Bei südlichen Winden ist dieser Platz besonders zu empfehlen.

6.Markelsdorfer Huk

Dieses ist ein guter Platz zum Brandungsfischen bei westlichen Winden. Mit mittelmäßig weiten Würfen erreicht man schon tieferes Wasser. Die beste Stelle befindet sich in unmittelbarer Nähe des Huk. Der Platz gilt auch als sehr gut für den Fang von Plattfischen und Dorsch. Es werden hier auch Meerforellen mit der Grundangel erbeutet.

7.Alte Mole

Diese Mole wurde in den dreißiger Jahren gebaut. Sie ist stark versandet, und nur watend zu erreichen. Bei mittleren Wasserstand reicht das Wasser bis zu den Oberschenkeln. Die Mole ist bekannt für sehr guten Plattfischfang.

Wattwurmplätze

Orther Reede,Halbinsel Burgtiefe